Europa ist die Antwort

Europa

Die kommenden Jahre werden entscheidend dafür sein, ob wir die großen Aufgaben der Zeit gemeinsam anpacken – und bewältigen. Ob wir der europäischen Idee neuen Schub geben. Oder ob der Weg zurück führt in nationalstaatliches Klein-Klein – und wir die Weltpolitik der anderen nur an der Seitenlinie kommentieren und erdulden.
Um nichts weniger geht es bei der Europawahl.

Und wir sind klar: Wir wollen nicht zurück. Wir wollen auch nicht stehen bleiben, sondern vorankommen. Die europäische Politik wird von den Menschen daran gemessen, was sie für die Zukunft anzubieten hat und was sie durchsetzt. Ob sie die nötige Haltung mitbringt, Klarheit und Moral, Inhalt und Emotion.

Europa muss wieder für gemeinsame Ziele stehen. Menschlichkeit und Menschenrechte, soziale Steuerung der Globalisierung und Schutz vor ihren negativen Wirkungen, Begrenzung der Macht der international agierenden Wirtschaft, konsequenter Klimaschutz und Schutz unserer Demokratie vor Manipulationen in der digitalen Welt: All das sind Herausforderungen, die von Nationalstaaten schon lange nicht mehr alleine bewältigt werden können. Auch für Deutschland gibt es nur eine gute Zukunft, wenn es eine europäische ist. Ein starkes Land in einem starken Europa: Eines geht nicht ohne das andere.

Das starke und einige Europa. Wir wollen ein Europa für alle.

Und das heißt für uns:

Wir wollen mehr Europa wagen, überall dort, wo es sinnvoll ist: Durch gemeinsame Investitionen in unser Europa von morgen. Durch eine dem Frieden verpflichtete europäische Außenpolitik. Durch eine gemeinsame Geflüchtetenpolitik, die unseren Werten von Freiheit und Humanität entspricht. Durch faire Regeln und starke Arbeitnehmerrechte, gerade auch in Zeiten der Digitalisierung und des technologischen Wandels. Durch eine Politik, die es endlich schafft, die Finanzmärkte dauerhaft zu bändigen. Und durch den Schutz der Umwelt, um unsere Lebensgrundlagen zu bewahren.

Wir wollen Impulse für mehr europäische Solidarität geben. Und die politische und soziale Integration Europas weiter vorantreiben. Um wirtschaftliche Ungleichgewichte und soziale Ungleichheiten in Europa abzubauen. Wir wollen den Austausch und Begegnungen fördern, gerade für junge Menschen. Wir wollen die Demokratie und den europäischen Parlamentarismus stärken.

Wir sind bereit, in den Zusammenhalt Europas zu investieren. Ja, das kann auch etwas kosten. So ist das bei Investments. Aber es lohnt sich. Ein starkes und einiges Europa ist die beste Grundlage für eine gute Zukunft auch in Deutschland.

Wir sind Vorbild und wir haben eine Verantwortung. Vor allem für die Zukunft unserer Kinder. Ihnen wollen wir ein Europa übergeben, das einig ist und stark. Das gerecht ist und das zusammenhält. Dem Frieden verpflichtet. Und das anderen ein Beispiel sein kann, wie aus ehemaligen Feinden enge Freunde werden können. Die gemeinsam mehr erreichen.

Wir wissen, unsere Vision von Europa ist eine Herausforderung. Manche, die resigniert haben, glauben an die Rückkehr zu Egoismus und Nationalismus. Wir blicken nach vorne, wir glauben an ein Europa der Werte, der Menschlichkeit und der Gegenseitigkeit.

Wir wollen diesen Weg gemeinsam mit Euch gehen - mit Leidenschaft und guten Argumenten überzeugen.

Europa ist die Antwort.

weitere Informationen auf spd.de

 

Homepage SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

 

Websozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 130379 - 2 auf SPD Orstverein Ilmmünster - 1 auf SPD Hohenthann - 1 auf SPD Parsberg - 1 auf SPD Ortsverein Nördlingen - 1 auf SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim - 1 auf SPD Stadtverband Landshut - 1 auf SPD Kreisverband Forchheim - 1 auf SPD Parsberg / Darshofen - 1 auf SPD Scheßlitz - 2 auf SPD Hallstadt - 2 auf SPD Ortsverein Veitshöchheim - 2 auf AGS Oberfranken - 1 auf SPD Bruckberg - 1 auf Tina Krause - 1 auf SPD Pleinfeld - 2 auf SPD Ortsverein Dachau - 3 auf Landtagsabgeordnete Annette Karl - 1 auf SPD Schwarzenbach - 1 auf SPD Ortsverein Pressath - 1 auf SPD Buchloe - 1 auf SPD Hebertshausen - 1 auf SPD Alteglofsheim-Köfering - 1 auf SPD Margetshoechheim - 1 auf Roland Mair - 1 auf SPD Neukirchen-Etzelwang - 1 auf SPD Neuoetting - 1 auf SPD Asbach-Bäumenheim - 1 auf SPD Pullenreuth - 1 auf SPD Schnaittenbach - 2 auf SPD Veitsbronn-Siegelsdorf - 2 auf SPD Berg / Oberpfalz - 1 auf SPD Gangkofen - 1 auf SPD Dietfurt - 1 auf SPD Tüßling - 1 auf SPD Ortsverein Mitterteich - 1 auf Helmut Himmler - 1 auf SPD Mitterfels-Haselbach - 1 auf SPD Frontenhausen - 1 auf SPD Gefrees - 1 auf SPD Bad Birnbach - 1 auf SPD Mettenheim - 1 auf SPD Hallbergmoos-Goldach - 1 auf SPD Bamberg-Gaustadt - 2 auf SPD Amberg-Sulzbach - 2 auf SPD Stadtbergen - 2 auf SPD Wiesau - 1 auf SPD Burgkirchen a.d. Alz - 1 auf SPD Langenbach - 1 auf SPD Gerach - 1 auf SPD Ortsverein Hahnbach - 1 auf SPD OV Cadolzburg - 2 auf SPD Waldkraiburg - 1 auf SPD Kreisverband Bamberg-Stadt - 1 auf SPD Ergolding - 1 auf SPD Ortsverein Kemnath-Kastl - 1 auf SPD Augsburg-Land - 1 auf SPD Ortsverein Waldershof - 1 auf SPD Saal - 1 auf SPD KV Straubing-Bogen - 1 auf SPD Reuth b. Erbendorf - 1 auf SPD Landau an der Isar - 1 auf SPD Eulen - 2 auf SPD Bamberg Land - 1 auf SPD Markt Altdorf - 1 auf SPD Stadtamhof-Steinweg-Winzer - 1 auf Christa Naaß, Bezirkstag - 1 auf Ursula Straka - 1 auf SPD Erding - 1 auf SPD Winhöring - 2 auf SPD Donau-Ries - 1 auf Oliver Winkelmaier - 1 auf SPD Toeging - 1 auf SPD Hirschau - 1 auf AG60Plus Niederbayern - 1 auf SPD Regensburg - 1 auf SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR - 1 auf Bernhard Roos - 1 auf SPD-Ortsverein Schirnding - 1 auf SPD Dinkelscherben - 1 auf SPD Windorf - 1 auf Jusos Kreisverband Coburg-Land - 1 auf Sebastian Gruber - 1 auf SPD Lenting - 1 auf AfB Landshut - 1 auf SPD Dörfles-Esbach - 1 auf SPD Ortsverein Waldthurn - 1 auf SPD Eschenbach - 1 auf SPD Mehring - 1 auf Ruth Müller - 1 auf SPD Markt Ergoldsbach - 1 auf Karl Lothes - 1 auf SPD Ering - 1 auf SPD OV Mallersdorf-Pfaffenberg -